5. Lions-Edition von David James Young

Künstler:   David James Young

Titel:            No Mercy #1

Format:      99 x 176 cm (HxB)

Technik:    UHD Finartprint auf Alu-Dibond (matt)

Jahr:           2021

Auflage:     10 arab. Exemplare

                      handsigniert und nummeriert

Preis:          € 1.950,- zzgl. € 500,- Spende

Edition:     exklusiv für Lions International

 

Young, No Mercy, 2021.JPG

Künstler:   David James Young

Titel:            No Mercy #2

Format:      45 x 80 cm (HxB)

Technik:    UHD Finartprint auf Alu-Dibond (matt)

Jahr:           2021

Auflage:     50 arab. Exemplare

                      handsigniert und nummeriert

Preis:          € 590,- zzgl. € 200,- Spende

Edition:     exklusiv für Lions International

 

Young, No Mercy, 2021.JPG

Spendenerlöse: Jeder beteiligte Lions Club hat ein Spendenprojekt benannt, dem eine Spende in Höhe von EUR 200,- bzw. EUR 500,- pro verkauftem Bild zu Gute kommt.  Als Käufer können Sie selber entscheiden, welchem Lions Club bzw. welchem Spendenprojekt ihre Spende zugeführt wird.

IDEE

Für das Charity-Projekt „Lions-Edition“ erschaffen renommierte, zeitgenössische und junge Künstler seit 2017 Werke, deren Editionen zu Gunsten beteiligter Lions Clubs für den guten Zweck verkauft werden. Mit den ersten vier Lions-Editionen von Thomas Baumgärtel, Markus Lüpertz, dekLart und Otto Piene konnten bereits mehr als € 45.000 an Spendengeldern für die diverse Lions Clubs und die unterschiedlichen Spendenprojekte geniert werden.

Portrait David Young - Kopie.jpg

David James Young

Die aktuell 5. Lions-Edition stammt von dem international erfolgreichen Fotojournalisten David James Young.

Die Fotos des 1962 in Schottland geborenen Fotografen sind Dokumente des Zeitgeschehens und bestechen durch ihre sensible Anziehungskraft und kunstvolle Ästhetik. Weltweite Anerkennung erlangte er durch sein Foto „No Mercy“, das am 07.07.2017 bei Protesten gegen den G-20 Gipfel in Hamburg entstanden ist. Das Foto erschien nicht nur in fast allen nationalen Medien, sondern auch im „The Guardian“ und in der „New York Times“. 2017 ging "No Mercy" in das Rennen für das "Pressefoto des Jahres".

"NO MERCY" - ein Bild geht um die Welt

Es ist der Morgen des 7. Juli 2017, der erste Tag des G20-Gipfels – ein heißer Sommertag. Tausende G-20 Gegner stürzen das Hamburger Schanzenviertel in einen Ort der Eskalation. Die Polizei geht mit einem massiven Aufgebot von Spezialkräften gegen die Randalierer vor. Mit gepanzerten Fahrzeugen werden Barrikaden weggeschoben und Tränengas gegen die Gipfelgegner eingesetzt.

 

Eine Menschenmenge von mehreren hundert Personen blockiert in der Schröderstiftstraße die Zufahrtsstraße zum Messegelände – dort, wo sich die Staats- und Regierungschefs treffen. Um 10:05 Uhr rückt ein Wasserwerfer der Polizei an, um die Straßenproteste aufzulösen. Die G20-Gegner wenden sich ab und versuchen sich mit Regenschirmen und Regenjacken zu schützen – vergeblich. Der ausgestreckte Arm mit dem Victoryzeichen symbolisiert den letzten vermeintlich stillen Protest, bevor sich die Gischt der Staatsgewalt wie ein Mantel des Schweigens um die Gipfelgegner legt.

Der Moment, in dem die Kraft des Wassers auf den nicht minder kraftvollen Widerstand trifft, hat etwas Mystisches. Die Energie des Augenblickes scheint einzufrieren und versprüht eine fast schon gespenstische Ruhe.

Es ist dieser besondere Moment, den David James Young mit seiner Kamera festgehalten hat.

 

CLUBS + SPENDEN

Die beteiligten Lions Clubs haben jeweils ein Spendenprojekt benannt, dem die Erlöse zugeführt werden.  Die Käufer der Kunstwerke können selber entscheiden, welchem Lions Club bzw. welchem Spendenprojekt ihre Spende zugeführt wird.

Liste der bisher beteiligten Lions Club:

 

Die nachfolgenden Lions Clubs sind mit den betreffenden Spendenzwecken an der 5. Lions-Edition beteiligt.

Lions International

LC Köln-Lindenthal

Coach e.V.

LC Bad Homburg-Hessenpark

Ambul. Kinder- Jugendhospizdienst Bad Homburg

LC Neuruppin

DRK Inobhutnahme Ostprignitz-Ruppin

LC Düsseldorf Jan-Wellem

Sportfr. Gerresheim - integrative Jugendarbeit

LC Langenfeld

Sag's e.V. - Prävention gegen sexuelle Gewalt

LC Düsseldorf-Meererbusch

Verein für Behinderte e.V. Meerbusch

LC Duisburg Hamborn

Livingroom Duisburg - help youth grow e.V.

LC Düsseldorf-Kaiserswerth

Kinderwünsche erfüllen  Diakonie Düsseldorf

 

LIONS-EDITION auf KUNSTMESSEN

Logo ART MUC 10-2021.jpg

Die ARTMUC gastiert in diesem Jahr vom 14. bis 17. Oktober 2021

auf der Praterinsel in München.
 

Die ARTMUC zählt mittlerweile zum wichtigsten Kunstevent Süddeutschlands und bringt Künstler, Galerien und Kunst-Projekte aus ganz Europa nach München. Die ARTMUC positioniert sich als Entdecker-Messe und Verkaufs-Plattform für zeitgenössische Kunst, die man sich auch leisten kann.  

Den Lions-Stand finden Sie in der Füllhalle am Stand F09.

Die Messe ist Donnerstag von 19-22:30 Uhr, Freitag und Samstag von 11-19 Uhr und Sonntag von 11-18 Uhr geöffnet.  Einlass jeweils nur zur vollen Stunde.

Logo DAF FFM 11-2021.jpg

Die "discovery art fair" Frankfurt findet in diesem Jahr vom 04. bis 07. November 2021 in der Messe Frankfurt statt.

Die "discovery art fair"ist die Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst. Dort wird junge, frische Kunst abseits spekulativer Preise präsentiert.

Auf der Messe finden Sie mehr als 100 Galerien und Künstler, mit neuen Trends, neuen Gesichtern und neuen Positionen. Kurz gesagt: bezahlbare Kunst der Stars von morgen.

Die Lions-Edition wird dort als Charity-Projekt an einem eigenen Messestand präsentiert.

Sie finden die Lions-Edition in der Halle am Stand E1.

Die Messe ist Donnerstag von 16:00 - 22:00 Uhr, Freitag und Samstag von 11:00 - 20:00 Uhr und am  Sonntag von 11:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Logo AC 11-2021.jpg

Die ART COLOGNE findet vom

17. bis 21. November 2021 in der Messe Köln statt.

 

Sie ist die wichtigste Kunstmesse in Deutschland und einer der zentralen Kunsttreffpunkte in Europa. Rund 180 Galerien zeigen einen hochkonzentrierten Überblick über Top-Werke des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben Kunst international bekannter und etablierter Künstlerinnen und Künstler gibt es auch spannende Begegnungen mit Newcomern. Damit ist die ART COLOGNE auch 2021 eine echte Entdeckermesse für Kunstbegeisterte und Kunstgenießer.

Die Lions-Edition wird dort als Charity-Projekt an einem eigenen Messestand im VIP-Club in Halle 11.1 präsentiert. Die Messe ist Donnerstag bis Samstag von 11:00 - 19:00 Uhr und am  Sonntag von 11:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Ihr kostenloses Ticket für die Kunstmessen

Sie sind herzlich eingeladen, uns auf den Kunstmessen im Oktober und November 2021 zu besuchen. Für Ihr kostenloses Ticket, bzw. die VIP-Club Zugangsberechtigung (nue ART OLOGNE) klicken Sie bitte einfach auf das Logo der jeweiligen Messe und folgen dem Link für die Registrierung. 

Um den Hygienemaßnahmen der Messerveranstalter gerecht zu werden, muss sich jeder einzelne Teilnehmer im Vorfeld mit seinen persönlichen Daten registrieren.

Da die Anzahl der Besucher pro Tag teilweise stark limitiert ist, empfehlen wir eine frühzeitige Registrierung. Für jede Messe stehen 50 Tickets zur Verfügung.

First come - first serve.

Für die ART COLOGNE sind nur noch VIP-Club Zugangsberechtigungen verfügbar. Das VIP-Club Ticket berechtigt nicht zum Eintritt auf die Messe.! Tageskarten müssen bitte separat bei der Messe erworben werden.

Logo ART MUC 10-2021.jpg
Logo DAF FFM 11-2021.jpg
Logo AC 11-2021.jpg
 
 

B

BESTELLEN

Bitte beachten:

Wer sich die Bilder persönlich anschauen möchte, vereinbart bitte einen Termin unter: 02102-30778220. 

  • Bestellungen sind ausschließlich über die pdf-Datei (rechts) möglich.

  • Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

  • Wunschnummern können leider nicht berücksichtigt werden.

  • Nach der Bestellung erhalten Sie eine Rechnung von ART-ADVISOR für das Kunstwerk (mit / ohne Rahmen) mit einer Zahlungsaufforderung des begünstigten Lions Clubs. Beide Beträge sind sofort zur Zahlung fällig.

  • Über Ihren Spendenanteil erhalten Sie eine Spendenquittung des jeweiligen Lions Club.

  • Die Auslieferung des Kunstwerks kann erst nach Zahlungseingang des Kaufpreises UND der Spende erfolgen.

  • Bitte beachten Sie auch die Optionen "persönliche Abholung", "GO! Express" und Versand per Kunstspedition.

Die 5. Lions-Kunstedition wird in Kooperation mit ART-ADVISOR Stefan Piekarski editiert, der auch den Versand und die Rechnungslegung übernimmt.

4. Lions-Edition

von Otto Piene

Künstler:   Otto Piene

Titel:           Blue Moon #1 (Querformat)

Format:      70 x 100 cm (HxB)

Technik:    Siebdruck auf handgerissenem Büttenkarton

Jahr:           2001

Auflage:     50 arab. + 10 röm. Exemplare

                      handsigniert und nummeriert

Preis:          € 2.499,- zzgl. € 500,- Spende

Edition:     exklusiv für Lions International

 

Künstler:   Otto Piene

Titel:           Blue Moon #2 (Hochformat)

Format:      100 x 70 cm (HxB)

Technik:    Siebdruck auf handgerissenem Büttenkarton

Jahr:           2001

Auflage:     50 arab. + 10 röm. Exemplare

                      handsigniert und nummeriert

Preis:          € 2.499,- zzgl. € 500,- Spende

Edition:     exklusiv für Lions International

Spendenerlöse: Jeder beteiligte Lions Club hat ein Spendenprojekt benannt, dem eine Spende in Höhe von € 500,- pro verkauftem Bild zu Gute kommt.  Als Käufer können Sie selber entscheiden, welchem Lions Club bzw. welchem Spendenprojekt ihre Spende zugeführt wird.

Bilderrahmen: Roggenkamp Galerierahmen Aluminium (matt schwarz) im Format 105 x 75 cm bzw. 75 x 105 cm mit Mirogard Museumsglas, Werk freischwebend montiert.

Aufpreis: € 329,00

Otto Piene, Blue Moon#1 (gerahmt), Auflage 50, 2001.jpg
Otto Piene, Blue Moon#2

Bestellformular:

4. Lions-Edition von Otto Piene

OTTO PIENE

Die 4. Lions-Edition stammt von dem weltberühmten ZERO-Künstler Otto Piene, der 2014 auf dem Weg zu einer Ausstellungseröffnung in Berlin verstorben ist. Mit den beiden bereits 2001 erschaffenen Werken schlägt Otto Piene eine symbolstarke Brücke zu den Wurzeln der ZERO-Bewegung.

Die ZERO-Gruppe wurde 1958 von Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker gegründet. ZERO bezeichnet die Phase des Schweigens und der Stille und steht für den Nullpunkt der Kunst. 1966 löste sich die Gruppe wieder auf. Bis heute lassen sich zahlreiche Künstler von dem Ursprung der ZERO-Bewegung in ihren Arbeiten inspirieren. ZERO war und ist Deutschlands einflussreichste Künstlergruppe.

Die Werke „Blue Moon #1“ und „Blue Moon #2“ sind aus zweierlei Gründen von kunsthistorischer Bedeutung. Beide Werke wurden nach seinem Tod bei der Atelierauflösung gefunden und galten bis dahin als verschollen. Von den beiden 50er Editionen wurden durch die Atelierlagerung zahlreiche Werke zerstört, so dass jeweils nur ca. 35 Exemplare angeboten werden können.

Otto Piene sw vor Blue Moon - Web.jpg

Otto Piene

Copyright: Michael Möller

 Mit den beiden Werken greift Piene mehr als 40 Jahre nach Gründung der ZERO-Bewegung die Symbolik der Gruppe wieder auf. Im Zentrum der Werke steht der weiße Kreis, als Nullpunkt der Kunst und Ursprung der ZERO-Bewegung. Piene nutz in den Werken nur drei Farben: Schwarz, Rot und Blau. Die drei Farben stehen für die drei Künstler der ZERO-Gruppe: Günther Uecker, Otto Piene und Heinz Mack.

Diese Symbolik und das Motiv machen die Werke zu einer Edition mit beeindruckender Geschichte.

 
LionsEdition2020_1.jpg

3. Lions-Edition

von Dennis Klapschus alias dekLart

Künstler:  Dennis Klapschus alias dekLart

Titel:          The Lion(s) King

Format:     74 x 59 cm (HxB)

Technik:   Giclée-Druck auf 310g Büttenpapier

                      von Hand mit Glitzer übermalt

Jahr:           2019

Auflage:     50 Stück + 10 EA, nummeriert + signiert

Preis:          € 1.195,- zzgl. € 200,- Spende

                      - A U S V E R K A U F T -

Edition:     exklusiv für die Lions Clubs in den

                      Distrikten Westfalen-Ruhr + Mitte-Nord

Spendenerlöse: € 8.000,- zu Gunsten LC Bad Homburg Hessenpark, LC Essen Ruhrtal, LC Frankfurt-Flughafen, Leo Club Marburg Spiegelslust, LC Wuppertal-Mitte, LC Mönchengladbach St. Vitus

"The Lion(s) King" von Dennis KLapschus

2. Lions-Edition

"Blauer Löwe"

by Markus Lüpertz

Künstler: Markus Lüpertz

Titel: Blauer Löwe

Format: 63 x 43 cm (HxB)

Technik: Holzdruck in 2 Farben auf Büttenpapier

Jahr: 2019

Auflage: 50 Stück + 5 EA

Preis:   € 1.190,- zzgl. € 300,- Spende

- A U S V E R K A U F T -

Edition: exklusiv für den Lions International (RN + RS)

Jedes Blatt ist nummeriert und handsigniert.

Spendenerlöse: € 15.000,- zu Gunsten LC Bensberg-Königsforst, Förderverein Düsseldorfer Lions e.V., LC Düsseldorf Heinrich Heine, LC Duisburg-Hamborn, LC Köln Caligula, LC Köln-Lindenthal, LC Mönchengladbach - St. Vitus und LC Willich.

"Blauer Löwe" von Marku Lüpertz

1. Lions-Edition

"Lions-Banane"

by Thomas Baumgärtel

Künstler: Thomas Baumgärtel

Titel: Lions-Banane

Format: 50 x 40 cm (HxB)

Technik: Handsiebdruck in 2 Farben auf Büttenpapier

Jahr: 2017

Auflage: 100 Stück + 10 AP + 10 HC

Preis:   € 299,- zzgl. € 100,- Spende

- A U S V E R K A U F T -

Edition: exklusiv für den Lions Club Ratingen - Ratinger Tor. Jedes Blatt ist nummeriert und handsigniert.

Spendenerlöse: Mit den Spendeneinnahmen wurden der "Gänseblümchen-NRW e.V." (unterstützen krebskaranke Kinder) und die Werkstätten des Kreises Mettmann "WFB" (Integrationsprogramme für Menschen mit Behinderung) finanziell unterstützt.

"Lions-Banane" von Thomas Baumgärtel